Das Buch und Hörbuch zur Betriebsratswahl 2022: Betriebsratsarbeit ist wie Fussballspielen

Was macht eigentlich ein Betriebsrat? Im Jahr der Betriebsratswahlen ist diese Frage aktueller denn je. Einer, der sie kompetent und unkonventionell beantwortet, heißt Thomas M. Steins. Kompetent, weil der Betriebsratsberater aus Berlin seit 2005 Belegschaftsvertretungen berät. Unkonventionell, weil das BuchBetriebsratsarbeit ist wie Fußballspielen – Trainingseinheiten in Zeiten der digitalen Transformation“ hauptsächlich mit Storytelling auskommt.

Hier ist ein Businessroman mit dem Anspruch entstanden, informativ und gleichzeitig unterhaltsam zu sein. Das komplexe Thema Betriebsratsarbeit wird anhand einer fiktiven Geschichte einfach und verständlich vermittelt. Vor allem frisch gewählte Betriebsräte sollen ja einen schnellen Überblick über die Themenfelder und Herausforderungen bekommen und sich schnell mit der neuen Rolle als Mitglied des Betriebsrats anfreunden.

Hintergrund des Buchs: Herausforderungen des Betriebsrats nach der wahl 2022

Die Zeiten des digitalen Wandels verlangen von den Betriebspartnern tragfähige Lösungen in exorbitant hoher Geschwindigkeit. Immer wieder stehen in diesem Zusammenhang neben Chancen für die Belegschaften auch harte Einschnitte bei der Reorganisation, Kürzungen von betrieblichen Leistungen oder Stellenabbau auf der Agenda des Managements. Im ungünstigsten Fall führen die Entscheidungen der Arbeitgeber zu Betriebsschließungen.

Gerade in solchen Zeiten des Umbruchs nehmen Betriebsräte daher eine wichtigere Rolle ein als jemals zuvor. Idealerweise. Allzu häufig jedoch sieht die Realität noch anders aus. Die Mehrheit derer, die das Ehrenamt „Betriebsrat“ wahrnehmen, um die Interessen der Belegschaft zu vertreten, schöpft ihre Möglichkeiten viel zu selten voll und ganz aus.

Viele Betriebsräte sind zwar gewillt, sich mit Engagement und Tatkraft für ihre Kolleginnen und Kollegen einzusetzen, kennen aber vielleicht die dafür notwendigen Werkzeuge nicht, die ihnen eigentlich zur Verfügung stehen. Oder sie sehen sich durch die Willkür des Arbeitgebers mit einem auf den ersten Blick kaum überwindbaren Gegner konfrontiert und agieren in dieser Position selbst möglicherweise eher reaktiv als proaktiv – eine Haltung, die der Belegschaft in der Regel zum Nachteil gereicht.

Insbesondere frisch gewählten, jungen Betriebsräten fehlt die praktische Erfahrung, weshalb sie mehrheitlich defensiv und vorsichtiger vorgehen. Die Einstellung, „möglichst wenig Lärm zu machen“ und „dem Arbeitgeber nicht auf den Schlips zu treten“, mag für den durchschnittlichen Arbeitnehmer vertretbar sein – als Betriebsrat jedoch ist eine solche Denkweise ungeeignet und sollte schnellstmöglich abgestreift werden. Durch das zunehmende Wissen über die Möglichkeiten schwindet in der Regel die Furcht, dieses Wissen auch anzuwenden.

Trainingseinheiten in Zeiten der Digitalen Transformation: Die Handlung

Nele Lingard ist eine junge Studentin, die von ihrer Mutter erfährt, dass ihrem Vater gekündigt wurde. Die Familie ist verzweifelt. Schon sehr bald könnte das Haus unter den Hammer kommen. Auf ihrer Suche nach Unterstützung lernt Nele den Betriebsratsberater Andreas Muth kennen, der ihr ein Praktikum anbietet. Dieses nimmt seinen Anfang im Berliner Olympiastadion.

Lese- und Hörprobe

Zunächst erfährt Nele Lingard im Olympiastadion von Andreas Muth, in welchen Konstellationen sich Belegschaftsvertretung und Arbeitgeber begegnen. Das Bild des Fußballspiels zog Autor Thomas M. Steins heran, weil er darauf verzichten wollte, die Leserschaft durch Rechtstexte, Fachjargon und Paragraphendschungel zu verwirren. Es geht darum, die Rolle als Vertreter der Belegschaft besser einschätzen zu können.

Auch Nichtfußballfans kommen auf ihre Kosten. Die Fußball-Metapher wird sparsam eingesetzt und lediglich dafür genutzt, um die diversen Rollen und unterschiedlichen Interessenlagen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten.

Hörprobe "Betriebsratsarbeit ist wie Fußballspielen"

:
:

Meinungen zum Buch

Um zu überprüfen, ob das Buch mit der gewünschten Wirkung bei Betriebsräten ankommt, sammelten wir Meinungen von Leserinnen und Lesern ein. Dabei war uns wichtig, das Buch zunächst erst einmal von denjenigen lesen zu lassen, die über nennenswerte Erfahrungen verfügen.

Das Buch, das mit dir spricht: Buch und Buch-Hörbuch-Kombination kaufen

Das Buch „Betriebsratsarbeit ist wie Fußballspielen – Trainingseinheiten in Zeiten der digitalen Transformation“ ist sowohl als Softcoverversion für 19,90 Euro als auch als Buch-Hörbuch-Kombination (Hardcover) erhältlich.

Pfeil nach links
Was ist der AutorenClub?

Der AutorenClub ist eine Plattform, mit der Leute gesprochenes Wort in geschriebenen Text umwandeln können. Zunächst sprechen die angehenden Autoren mit Freunden oder Dienstleistern über das eigene Thema, während die Dialoge im AutorenClub Storymanager oder mit der kostenlosen AutorenClub-Recorder-App aufgezeichnet werden. Die Tonspuren können dann geschnitten, verschriftlicht und nachbearbeitet werden.

So entstehen Bücher und Blogbeiträge, Magazin- und Webtexte, Hausarbeiten für die Uni, Songtexte, Bühnenprogramme und Podcasts. Die Mitgliedschaft im AutorenClub kostet 11,90 Euro im Monat und ist monatlich kündbar. Wenn du über diesen Link Mitglied im AutorenClub wirst, beläuft sich die Mitgliedsgebühr auf 10,90 Euro im Monat, bei ebenfalls monatlicher Kündbarkeit.

» Vergünstigt AutorenClub-Mitglied werden