Pfeil nach links

Buch-Coaching - Dein Buch entsteht im Interview

"Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen", hat Schriftsteller Mark Twain einst scharfsinnig bemerkt. Tja, wer schreiben kann, hat gute Sprüche auf den Lippen oder in den Geschichtsbüchern.

Was der Schriftsteller mit seiner Aussage gemeint haben könnte, beschreibe ich im Textabschnitt unter dem Video.

Zunächst einmal möchte ich Autorinnen und Autoren, die schon wochenlang mit weißen Seiten kämpfen, Mut machen. Ihnen sage ich: "Wer sprechen kann, kann auch ein Buch schreiben."

Was das bedeutet, erkläre ich dir hier:

Ich möchte aber auch denjenigen gut zureden, die bereits massenhaft Texte erstellt haben und jetzt vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen. Im AutorenClub, der Plattform auf der Menschen "Sprechend Buchautor werden" können, gibt es Know-how und Autorensoftware, um die gefühlten tonnenschweren Textlasten wieder beherrschbar zu machen.

Genau das ist Bestandteil des nachfolgenden Angebots, mit dem du dein persönliches Support-Paket buchst: Gespräche und Wissen, Inspiration und Motivation begleiten dich bei der Bearbeitung deiner Texte bis zur Manuskriptreife.

Beschreiben, statt Bewerten: Ein Beispiel für lebendige Texte.

"Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen", hat Mark Twain gesagt. Und was er damit gemeint haben könnte, deute ich an dieser Stelle kurz an, um dir ein Gefühl zu vermitteln, wie deine Texte lebendig werden können.

Stell dir vor, du möchtest deiner Leserschaft von einem heißen Sommertag berichten. Ob du an einem Erfahrungsbericht, einem Sachbuch oder einem Roman arbeitest, ist in diesem Beispiel zweitrangig.

Du könntest jetzt schreiben: "Draußen ist es heiß."

Allerdings kannst du davon ausgehen, dass diese Aussage Leserinnen und Leser mit hoher Wahrscheinlichkeit kaum berühren wird. Sie verstehen zwar, was du meinst, doch es geht ihnen nicht so richtig unter die Haut.

Warum? Weil du eine Empfindung, eine Bewertung wiedergibst.

Wie wäre es mit den nachfolgenden Zeilen? "Das Thermometer zeigt 28 Grad im Schatten. Und was das Quecksilber verspricht, hält die Sonne ein: Der Glutball brennt nur so vom Himmel. Die körperliche Reaktion einer jungen Frau, die soeben das Freie betreten hat, lässt nicht lange auf sich warten. In ihrem Nacken löst sich eine Wasserperle, rollt den Rücken hinunter..”

Liest sich das gut? Deine Leserinnen und Leser werden es dir danken, wenn du präzise Beobachtungen bevorzugst, möglichst detailliert beschreibst und dafür möglichst auf Adjektive und Füllwörter verzichtest.

Im Buch-Coaching lernst du deine Gedanken auf den Punkt zu bringen, du lernst, wie Texte wirken und wie du dein Publikum fesselst. Wie das aussehen kann, siehst du, wenn du dir die Rezensionen von Marion Glück (DAS LEBEN IST BUND) ansiehst. Ich begleitete die ehemalige Bundeswehroffizierin durch das Buchinterview und stand ihr für die Bearbeitung der Texte bis zur Manuskriptreife zur Verfügung.

Pfeil nach rechts

Sprechend Buchautor werden - Buch-Coaching mit Marian Prill

Die Leistungen umfassen:

  • Interviewserie mittels AutorenClub-Storymanager und Zoom
  • Begleitung bei der Planung und Entwicklung der Kapitelstruktur und Dramaturgie
  • Regelmäßige Update-Calls und Teleworkshops
  • Wissensvermittlung und Knowhow für die Textgestaltung
  • Anleitung und persönliche Hilfestellung bei der Realisation des eigenen Buchs
  • Individuelle Anforderungen bis zur Fertigstellung des Manuskripts
» 100,- EUR netto mtl. (bei 36 Monaten Laufzeit, zzgl. 19% USt.)
» Weiter zur Buchung
Pfeil nach links

Was ist der AutorenClub?

Der AutorenClub ist eine Plattform, mit der Leute gesprochenes Wort in geschriebenen Text umwandeln können. Zunächst sprechen die angehenden Autoren mit Freunden oder Dienstleistern über das eigene Thema, während die Dialoge im AutorenClub Storymanager oder mit der kostenlosen AutorenClub-Recorder-App aufgezeichnet werden. Die Tonspuren können dann geschnitten, verschriftlicht und nachbearbeitet werden.

So entstehen Bücher und Blogbeiträge, Magazin- und Webtexte, Hausarbeiten für die Uni, Songtexte, Bühnenprogramme und Podcasts. Die Mitgliedschaft im AutorenClub kostet 11,90 Euro im Monat und ist monatlich kündbar. Wenn du über diesen Link Mitglied im AutorenClub wirst, beläuft sich die Mitgliedsgebühr auf 10,90 Euro im Monat, bei ebenfalls monatlicher Kündbarkeit.

» Zum AutorenClub